top of page

Babylätzchen oder Babyschal schnell genäht aus Resten

Das kleine Projekt, das ich euch heute vorstelle, habe ich für unseren Familiennachwuchs angefertigt.

Die Vorlage habe ich von einer Freundin vor Jahren bekommen und als die Idee aufkam, Lätzchen zu nähen, habe ich mich erinnert, dass diese sich in meinem Nähreich befinden müsste. Die Suchaktion dauerte dann länger, als die Teile zu nähen:)

Nun will ich noch kurz erklären, wie und aus welchem Stoff ich sie genäht habe. Bei dem Oberstoff handelt es sich um Baumwolle und der Unterstoff ist ein dickerer Sweatshirtstoff.

ch habe mit einer Nahtzugabe von 0,7 cm und einem engen Stich genäht. Wichtig ist nur, dass man die Wendeöffnung nicht vergisst.

ach dem Wenden habe ich die Kanten knapp eingeschlagen und mit dem Matratzenstich unsichtbar zusammengenäht.

ie Druckknöpfe hab ich nach Anleitung befestigt.

ier seht ihr die Innenseite, der aber auch so getragen werden kann.

Ich habe die Kanten nicht abgesteppt. Das gefällt mir so besser.

er dritte Schal entstand für einen kleinen Jungen. Die Oberseite ist hier ein dünner Sweatshirtstoff.

ch hoffe, das die Schals bei den Beschenkten gut ankommen und sie oft getragen werden.

Mein Beitrag verlinke ich heute bei Dienstagsdinge und http://www.handmadeontuesday.blogspot.com

Kreative Grüße Birgit

#BabylatzoderBabyschal

bottom of page