Das können Kinder nähen-Kleidung perfekt angepasst

Die Kurse in den Herbstferien waren nicht nur äußerst produktiv, sondern mega kreativ.

Diesmal sind einige Kleidungsstücke entstanden, die ich euch hier vorstellen will.



Meine Schülerin kam mit dem Wunsch, dass sie gerne ein neues West hätte. Und bitte so, wie ihr altes Lieblingswest. So haben wir uns das geliebte Stück genau angeschaut und ausgemessen. Alle Maße haben wir auf unseren Papierschnitt übertragen und dann losgelegt.

Ich finde, es sieht richtig sieht super aus. 💕

Und es gefällt der glücklichen Schneiderin sehr gut.


Auch hier haben wir Maß genommen, daher passt die gemütliche Jogginghose plus passendem Shirt wie angegossen.



Hier seht ihr noch, dass auf dem Shirt der Name der stolzen Kreativschneiderin draufsteht.

Ich finds nur mega und es passt perfekt. 🎉



Schön ordentlich gefaltet👍.



Tadaa! So sieht es angezogen aus. Die Ärmel wurden extra lang gearbeitet, da die Schneiderin manchmal kalte Hände hat. So kann sie die langen Ärmel einfach über die Hände ziehen.

Ich finde es einfach supi👌.



Ich hab seit vielen Jahren ein Erinnerungsbuch. Hier schreiben die Kids rein, was sie gemacht haben und wie es ihnen gefallen hat.

Diesen Kurs waren die Kinder begeistert von der professionellen Verarbeitung.

Kein Wunder. Sie durften an meine neue Overlock. Diese stellt sich fast automatisch von selbst ein und die unteren Greiferfäden müssen nicht mühsam eingefädelt werden. Das passiert beinahe wie von Geisterhand, wenn man auf die richtige Taste drückt. So fädelten wir immer die farblich passenden Fäden ein. Ausserdem näht sie wie ein Traktor 6 lagige Stoffe und mehr. Die Kids fanden das schnelle Geratter toll und freuten sich darüber, dass die Kleidung auch innen super aussieht



Hier noch mein Abschlussbild von meiner Stoffbesetzerin Nicky. Wir mussten sie leider verscheuchen. 😆