Südhessisches Riff - Häkel mit! Ein Projekt von Anette Jansen und Birgit Kühr

Unterwasserlandschaften aus Wolle

Werde Teil eines Kunstprojektes: Häkeln für die Weltmeere
Ein Projekt des Frieder Burda Museum 
Die Themen Kreativität, Textilkunst, Schutz der Umwelt, Nachhaltigkeit, Meeresbiologie, hyperbolische Mathematik und Gemeinschaft bringt das Projekt "Häkeln für die Weltmeere" auf wunderbare Art und Weise zusammen. 
Warum wollen wir das Projekt bekannter machen?
Hier vereinen sich unsere Herzensthemen und es war sofort klar, dass wir mit unseren Mitteln versuchen werden, dieses tolle Projekt bekannter zu machen.
Gerade in der Corona Zeit, wo Kinder und Jugendliche stundenlang in digitale Welten abgetaucht sind und alte Menschen in Pflegeheimen oder auch zu Hause sehr einsam waren, ist dieses Projekt eine tolle Möglichkeit wieder kreativ zusammen zu kommen. 
Außerdem zählt jede gehäkelte Koralle um eine neue fantastische Unterwasserlandschaft aus Wolle entstehen zu lassen.  

Die Geschichte dazu: 

2012 verwirklichten die Schwestern Wertheim ein gemeinschaftliches Kunstprojekt, dass auf die Zerstörung des Great Barrier Reefs aufmerksam machen sollte, das Crochet Coral Reef.

8000 begeisterte Kreative häkelten Korallen, nach dem Vorbild des Great Barrier Reefs. 

Es wurde mit großem Erfolg unter anderem in New York, Los Angeles und auf Föhr gezeigt.

3 Millionen Zuschauer bewunderten das großartige Projekt.

Nun soll in Baden - Baden ein neues Korallenriff entstehen.

Wie  und wer kann mitmachen?

Für Erwachsene, Kinder und Jugendliche gilt das gleiche Motto: Schnappt euch eine Häkelnadel, Wolle aus dem Bestand oder Wollreste und häkelt Korallen.

Hier ist der Link, zu der PDF des Frieder Burda Museums mit Vorschlägen zu Farbe und Form.

Auf meinem Blog zeige ich noch genauer, wie ich die einzelnen Korallenarten gehäkelt habe.  An Hand einer Beschreibung, Bildern und kurzen Videos seht  ihr haarklein, wie es funktioniert. Dann könnt ihr nach euerer eigenen Fantasie loslegen und das eigene Korallenreich entstehen lassen.

Wo  und wann kann man sich das fertige Kunstwerk anschauen?

Die zusammengestellten Korallen können von Januar bis Juni 2022 im Frieder Burda Museum in Baden - Baden bewundert werden.

Sponsor und Unterstützer

Für jede gehäkelte Koralle wird von EnBW Energie Baden - Würtemberg ein Spendenbetrag an Sea Shepherd zur Verfügung gestellt. Sea Shepherd kümmert sich erfolgreich um den Erhalt der Artenvielfalt in unseren Weltmeeren. 

Weitere Unterstützung erhält das Projekt durch durch die Näh- und Kreativmarke burda style. 

Einsendeschluss für die fertigen gehäkelten Korallen

30. November 2021

Im Katalog und der Ausstellung werden alle Mitwirkenden mit Namen erwähnt, falls erwünscht.

Überschrift 2

Beteiligte:
Anette Jansen, Altes Haus in Hofheim,
Jugendförderung Lampertheim

Malhaus , Ernst-Ludwig-Straße, Lampertheim
Kindertagesstätte Neuschloss
London Pub

Veranstaltungen
Im Alten Haus in Hofheim: Samstag, 24.7.2021 und  Samstag, 31.7.2021, 16 Uhr 
Vortrag und Film Andreas Brandl (Verband deutscher Sporttaucher - TL3 über Korallen, Tauchen und Sea Shepherd (Begünstigter der Aktion)
Wir wollen aktivieren und motivieren Korallen zu häkeln.

Donnerstag 29.7.2021 16-19
AHA Tage- Altes Haus Aktionstag 
Häkeln für die Weltmeere
Schaut uns über die Schulter und danach wisst ihr AHA, so geht das!

London Pub Donnerstag, 12.8.2021 ab 15.30 Uhr: 
Hacky öffnet extra für uns seinen Biergarten
Jugendförderung Lampertheim
Freitag, 3.9.2021, Stadtbücherei, Häkeln für die Weltmeere
Freitag. 17.9.2021 14-17 Uhr , Häkeln für die Weltmeere 

Beteiligte