Love.Life.Create2021

An 4 Tagen Anfang Oktober fand die LLC statt.

Marianne Körner hat dieses neue Format mit vielen AHA Momenten entwickelt.

Ihre zunächst noch vage Idee im Mai, entwickelte sich in 6 Monaten zu einem neuartigen Kreativ-Onlinekongress, den es so noch nicht gab.

Mit ganz viel Herzblut, bis ins kleinste Detail super organisiert, wurde die Kreativsummit verwirklicht.

Als Gastgeberin lüfte ich den Vorhang mit einem Blick hinter die Kulissen und zeige dir, wie sich alles von der Idee bis zum Abendtalk am letzten Tag entwickelt hat.


Vorarbeiten bis zum Tag X

Mail Marianne

Eine Mail von Marianne im Mai, ob ich mir vorstellen könnte, online einen Kreativworkshop zu geben, hat mich sofort elektrisiert.

Diese Idee schwebte schon länger in meinem Kopf und jetzt bot sich mir auf einmal die Gelegenheit, es auch umzusetzen.

Danach rauschten einige Mails hin und her, wir telefonierten, mit dem Ergebnis, dass ich sie als Gastgeberin unterstützen durfte/sollte/konnte.

Ich war Feuer und Flamme.


Themen

Als Kreative im Bereich Textilkunst wollten wir ganz bewusst über den Tellerrand schauen und ganz gezielt Referentinnen auch aus anderen Bereichen ansprechen.

Interessante Themen waren schnell festgelegt: nähen und Textilkunst, Upcycling, malen, Fotografie, Art journaling, stricken, Wolle färben.

So recherchierten wir Webseiten, die uns besonders gut gefielen.


Auswahl der Referentinnen

Im Juni und Juli schrieben wir einige potentielle Workshopleiterinnen an und es war unglaublich.

Die Allermeisten haben gleich zugesagt.

Aber auch einige Kreative in meinem direkten Umfeld waren begeistert und sofort bereit einen Workshop zu erstellen. So wuchs die Liste mit unseren Dozentinnen recht schnell.



Team Facebookgruppe

Auf Wunsch unserer Referentinnen erstellten wir eine Gruppe bei Facebook und trafen uns regelmäßig bei Zoom. Diese Treffen waren nicht nur wichtig zum persönlichen Kennenlernen.

Sondern wir konnten zeitnah alle Fragen beantworten.

Hauptsächlich das ganze Technikgedöns hat den ein oder anderen ganz schon gefordert. Aber der Austausch, wie der Einzelnen seine Präsentation erstellt oder welche Kamera er zum aufnehmen nutzt, wie man das am besten mit dem Licht und Ton auf die Reihe kriegt, half uns allen ungemein.

Zusammen haben wir es gewuppt!


Elopage einrichten

Marianne hat die Kurse auf Elopage eingerichtet und das war richtig viel Arbeit. Sie hat alle Seiten sehr ansprechend gestaltet. Darüber hinaus hat sie alle Elopageneulinge, mit kleinen Erklärvideos durch den Anmeldeprozess geführt, bis wir alle den Publisher Account angelegt hatten.

Posts auf Insta und Facebook

Nun konnten wir unsere Summit mit dem genauen Programmablauf auf Facebook und Instagram vorstellen. Wie würde unsere Kreativ Summit ankommen?


Bernina Blog

Vor einigen Jahren habe ich auf dem Bernina Blog einen Beitrag geschrieben und dort erklärt, wie man eine Lampe im Patchworkstil näht. Meinen damaligen Ansprechpartner Herrn Fluri, hat mich damals sehr unterstützt.

So kam ich eine Woche, bevor die Summit stattfinden sollte, auf die Idee Herrn Fluri anzuschreiben, um ihm die LLC vorzustellen.

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten! Ich durfte ein Interview geben, dass bereits ein paar Tage später erschien. Darin sprach ich ausführlich über meine Projekte und meine Arbeit als Textilkünstlerin und Kreativexpertin.

Falls euch das Interview interessiert, könnt ihr es hier nachlesen.

Es wurde über 17 000 Mal gelesen. Das hat mich total gefreut.


Summit Facebookgruppe

Um unsere Teilnehmerinnen vor, in und nach der Summit immer mit den neuesten Infos zu versorgen, haben wir eine geschlossene Facebookgruppe erstellt.

Dort haben sich alle Referentinnen vorgestellt und wir konnten auf Fragen zeitnah reagieren.


Summit Tage vom 4.10-8.10.2021

Programm

Wer sich für das genaue Programm der Love.Life.Create2021 interessiert, kann sich hier alle Themen, mit den Workshops, Anleitungen und Interviews anschauen.

Die Referentinnen seht ihr hier.


Morgengruß

Die Summit begann jeden Tag mit einer Begrüßung und einem kurzen Tagesablauf.


Erfolg ist Leidenschaft- Talk mit Marianne

Der Businesstalk war an jedem Summittag sehr gut besucht. Wir beantworteten Fragen zum Thema Webseite und Online-Workshop. Werte waren ein weiteres wichtige Thema, wie wir sie finden und einsetzen. Spannend wurde es auch beim Thema Preis für Produkte oder Kurse. Besonders hängen blieb bei mir, dass der Preis ein Ausdruck von Respekt und Wertschätzung ist, den das Angebot verdient hat.


Abendtalk

Auch der Abendtalk erfreute sich großer Beliebtheit. Hier konnten die Referentinnen des jeweiligen Tages mit Fragen gelöchert werden. Danach ergaben sich immer spannende Diskussionen zum Thema Kreativität, Inspiration und gegenseitiger Motivation.

Ein Spruch blieb mir besonders in Erinnerung:" Du kannst es doch. Du musst es nur tun!


Abschlusslivetalk mit Feedback

Der letzte Livetalk war für uns Gastgeberinnen ganz besonders.

Unsere Kursteilnehmerinnen erzählten, wie sie die Summit erlebt haben:

"sehr anregend, die inspirierendste Summit die ich mitgemacht habe,

ein Füllhorn kreativer Ideen, die Vielfalt hat es ausgemacht, aus allem ganz viel rausgezogen, angeregt durch die Kurse passiert gerade ganz viel bei mir,

einfach genial die Workshops, ich habe soviel gewonnen, Summit wirkt so nach. Gänsehaut! Innerhalb der Gruppe war eine wundervolle Art der Wertschätzung.

Voller Erfolg, Summit wirkt so nach. Gänsehaut! Innerhalb der Gruppe war eine wundervolle Art der Wertschätzung."

Ich bin immer noch ganz glücklich, wenn ich an dieses Feedback denke.

Wir haben mit unseren kreativen Teilnehmerinnen auf der gleichen kreativen Wellenlänge gefunkt. Herzlichen Dank!


Fazit

Noch Wochen nach der Summit schwebe ich im Kreativhimmel!

Ich habe seitdem fast alle Videos ein 2. Mal angeschaut, um nur keine Details zu verpassen. Ich habe viel Material ausprobiert, aber vor allem mit Farbe und Stift gemalt, geschrieben und experimentiert. Meine Linkshänderschrift, die mich manchmal total nervt, ist deutlich besser geworden. Mir fällt es jetzt deutlich leichter schwungvoll mit einem Stift über das Blatt zu sausen. Daher Sauklaue ade!


Ich war fast täglich kreativ in sehr verschiedenen Bereichen.

Einige Überschneidungen durch Kursinhalte haben mich richtig nach vorne gebracht. Das hätte ich so nie vermutet und ich bin unglaublich dankbar dafür.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Workshopleiterinnen. Ich ward der Hammer!

Tausend Dank an Marianne! Deine Kreativität, deine Energie und die Ideen zur Umsetzung sind einfach so mega wertvoll.

Davon braucht die kreative Welt noch mehr!


Und das gehen wir weiter zusammen an.

Wir denken zur Zeit an ein kreatives Magazin.

Wenn dich das interessiert, erfährst du hier bald mehr.


Ich freue mich unglaublich darauf, was alles folgt und bin bereit die nächste Kreativrakete mit Marianne zu starten.