12 von 12 am 12. Dezember 2021

Heute beteilige ich mich an der Blogsaktion 12 Bilder des Tages am 12. eines Monats.

Motiviert hat mich Judith Peters.

Ich hörte ihre Video beim Kochen, als sie von 12 zu 12 sprach.

Sonntag ist eigentlich der ideale Tag für ein paar Bilder, dachte ich mir.

Alla hop! Da mach ich mit.


Bei bzw. mit Judith schreibe ich gerade meinen Jahresrückblick 2021. Schon letztes Jahr hat sie mich dazu gebracht, bei ihrer genialen Challenge Jahresrückblog 2020 mit zu machen. 💝

Sie ist eine Frau mit tausend Ideen, die sie nicht nur hat, sondern auch sehr erfolgreich umsetzt.


So begann mein Tag:

Ich war heute morgen schon um 6 Uhr wach und konnte ganz entspannt, mit einer ausgiebigen Leserunde den Tag beginnen.

Um 9.30 machte ich mich dann auf die Socken, zu meiner gewohnten Sonntagswalkingrunde🤩, ohne den vorhergesagten Regen.

Diesmal waren wir nur zu Zweit in den Gärten unterwegs, normalerweise zu viert.

Zum Mittagessen sollte es unter anderem selbstgemachte Pommes geben. Beim letzten Reinigen der Friteusse muss ich den Griff kaputt gemacht haben. Das habe ich leider erst gemerkt, als das frische Öl in der Friteusse war und alle Kartoffeln und Karotten geschnippelt waren.

So hab ich nicht lang gefackelt und den Deckel mit einer wackeligen Konstruktion beschwert.

Da kriegt mein Mann als Sicherheitsingenieur die Krise.😅


Zum Nachtisch gab es kleine Hafertörtchen mit Schokopudding oder genauer Granola Tortelettes. Das Rezept ist von Bianca Zapatka, aus ihrem Kochbuch Vegan&Easy.

Nachmittags habe ich mit Anna genäht. 💕

Am späten Nachmittag sind wir mit lieben Freunden eine gemütliche Runde „ Gassi“ gegangen. Wir sind zu spät los, so dass es auf einmal stockdunkel war.

Zum Schluss noch die obligatorische Abschlussquasselrunde am Auto.😀


Danach hat Anna noch ihre Tässchen fertig genäht. Die mega Anleitung ist von Sabine von sew simple, die Falttasche.

Sie sehen so toll aus!

Nicht nur aussen, sondern auch innen.

Für diese Verarbeitung vergebe ich 5 Sterne 🌟.


Und so endete der 12.12.2021

mit dem Tatort. Diesen fand ich sogar richtig gut, besonders die Sprüche: Ist man nicht gut, wenn man Glück braucht?

Nicky holt sich noch schnell eine Kuscheleinheit von Anna und dann eine von Volker, bevor sie sich in ihr Katzenbett zum Schläfchen zurück zieht. 😻


Ich schnappe mir zum einschlafen mein neues Körnerkissen higgy. Matthias, das ist echt super. 🎉


Ich wünsche euch jetzt eine gute Nacht.✨

Und morgen einen erfolgreichen Start in die Woche.