top of page

Me Made Mittwoch Februar 2024 - Jacke Skyler von Pattydoo

Ich stelle euch heute einen Schnitt vor, der mit der fertigen Jacke auf den ersten Blick nicht viel zu tun hat.

Jacke Skyler von Pattydoo.





Der Schnitt für diesen Anorak/ Blousin ist super.

Ich bin nur direkt am Anfang falsch abgebogen und habe in einem wirren Moment, zu einem Walkloden gegriffen.

Der Stoff ist auch super, aber der Schnitt und der Stoff schließen sich aus.


Gemerkt habe ich das erst als die aufwändigen Taschen fix und fertig aufgenäht waren.

Ein Bild habe ich von den Monstertaschen habe ich leider nicht gemacht.

Mehrere Stofflagen übereinander. Das war alles ziemlich dick und unförmig.


Was mir auch nicht gefiel war der Kragen und die Gummis an den Armbündchen.



Zuerst habe ich die obere Klappe an den Taschen abgetrennt. Das sieht jetzt wie auf dem Bild zu erkennen ist, ordentlich aus. Den seitlichen Eingriff habe ich zugenäht, so dass die Tasche einen obere Öffnung hat.



Die Naht am Ärmel habe ich aufgetrennt, den Gummi entfernt und die untere Naht 5 cm aufgetrennt.



Die Naht läuft jetzt für 5 cm außen, so dass ich die Kante gut umschlagen kann, ohne dass mich die Naht stört.





Beim Kragen habe ich den Jerseybesatz abgetrennt und die Hälfte des Wolkswalks einfach nach innen geklappt.



Die Kanten am Kragen habe ich schmal abgesteppt, wie du auf dem Bild gut sehen kannst. So liegen die Kanten schön flach.





Ja, die Innenseite ist nicht das Highlight. Ohne Futter sehen Jacken einfach nicht so hochwertig aus.

Die Seitennähte habe ich als französische Naht gearbeitet.

Die Saumkanten habe ich unverarbeitet gelassen.



Beim Reißverschluss einnähen ist mir wichtig, dass er 100 Prozent ordentlich eingenäht ist. Damit der Stoff sich nicht verschiebt, habe ich den Reißverschluss mit einem Reifaden eingenäht. Die 10 Minuten Arbeit haben sich gelohnt.


Jacke ist geöffnet, daher sieht sie weiter aus.






Hier entlang gehts zum Me Made Mittwoch im Februar, wo kreative Frauen ihre selbstgenähte Kleidung zeigen.


Viel Spaß beim anschauen!

Kreative Grüße Birgit



Comments


bottom of page