top of page

Me Made Mittwoch: Arlett- von Sabine von Sewsimple


Juli 2023- Schnitt des Monats August


Aus dem Buch "Meine Lieblingsoberteile nähen" von Sabine von SewSimple hat mich einer der coolen Schnitte gleich inspiriert - die Arlett.

Arlett ist ein Shirt mit Rollkragen und vorgezogener Schulternaht.

Seit meiner Kindheit habe ich eine richtige Abneigung gegen Rollkragen. Ich erinnere mich da an einen grauen Pulli mit hohem Rollkragen, der mich sowas von gekratzt hat.

Also hab ich den Rollkragen einfach weggelassen.


Mittlerweile hab ich den Schnitt schon drei Mal genäht und ich muss sagen, ich bin total begeistert!

Ich hab es in Größe 36 genäht und es passt einfach perfekt.

Und die Schulternaht ist für mich das gewisse Etwas!



Material


Das 1. Shirt mit der Innenansicht ist aus Leinenjersey genäht.

Shirt Nr. 2 ist aus Viskosejersey gearbeitet und das dritte Shirt ist 45 % Viskose und 55 % Leinen.

Die Materialien sind alle super, aber natürlich unterschiedlich.

Das Leinenjerseyund der Leinen/Viskosemix sind angenehm zu tragen. Gerade wenn es richtig heiß ist.

Es ist nur nicht 100 Prozent blickdicht, im Unterschied zum Viskosejersey.

Aber mit hautfarbenem BH ist das gar kein Thema.


Zuschneiden


Ich habe Größe 36 ausgeschnitten. Das dunkelblaue Shirt habe ich verlängert auf 62 cm Gesamtlänge und die Ärmel sind 26 cm lang.




Verarbeitung


Das Nähen der Shirts war easy mit der Overlock.

EIne Herausforderung war bei dem Leinenjersey das Halsbündchen. Ich hatte den Ausschnitt einiges größer gemacht, so dass ich mir die Länge selbst ausgerechnet hatte.

Außerdem wollte ich es besonders toll machen und habe zuerst einen Schrägstreifen verarbeitet.

Da ich vorsichtig bin, habe ich den Schrägstreifen mit der Nähmaschine angenäht um zu testen, wie der Streifen sich legt. Und das hat überhaupt nicht gut ausgesehen.

Also habe ich alles wieder abgetrennt, was aber gut ging, da ich mit einer großen Stichlänge genäht hatte:)


Im 2. Versuch habe ich einen "normalen" Stoffstreifen mit 4 cm Breite geschnitten und ca 1 cm weniger wie ausgerechnet. So habe ich den Streifen mit etwas mehr Spannung angebracht und das war eine gute Entscheidung.



Kleiderbügelbilder



Eben entdecke ich, dass das mittlere Shirt nach einem anderen SewSimple Shirt Schnitt genäht wurde. Das muss ich jetzt checken, welcher Schnitt das war.


Tragebilder



Wenn dir der Gürtel gefällt, kannst du in meinem Artikel "Gürtel nähen- Anleitungen, Tipps und Upcycling Ideen" nachlesen, wie er genäht wird.






Das Buch von Sabine Schmidt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Den Stoff aus Leinen/ Mix habe ich kostenlos von Stoffe.de erhalten.

Der hellblaue Stoff ist selbstgekauft.


Jetzt verlinke ich noch schnell den Me Made Mittwoch.

Ich bin schon ganz gespannt, auf die Sommerkleidung, die ich da bewundern kann!


Kreative Grüße Birgit

Comments


bottom of page