Kreativprojekt für junge Menschen:

Wütend, traurig oder gut drauf? 

Zeig uns, wie es dir geht-

mit Farbe, Stoff und Fantasie

Wie oft hast Du diese Sätze gesagt: 

„Hallo, wie geht’s dir?“ - „Danke, gut. Und dir?“

Tausend Mal, oder? 

Und haben wir es auch so gemeint? 

Oder nur belanglosen Smalltalk geführt? 

 

Dabei ist diese ach so unscheinbare Frage - “Wie gehts dir?” - so viel mehr, wenn sie nur ernst gemeint ist und echtes Interesse spiegelt. 

Sie kann richtig viel verändern, wenn sie von Herzen kommt: „Erzähle mir, wie du dich fühlst. Das interessiert mich.“ 


 

Genau das ist das Ziel unserer Aktion. 

Wir fragen Kinder: “Hey, wie geht es dir heute?”  

Damit wollen wir ihnen die Möglichkeit geben, ihre Gefühle zu erforschen und auszudrücken - und so gleichzeitig ihre Kreativität fördern.

Wie? 

Mit dem Projekt “Zeig uns, wie es dir geht“ 

werden von verschiedenen Kooperationspartnern kostenlose

Mit-Mach-Aktionen angeboten.

Nächste Aktion: Samstag, 17.9.2022 ab 11 Uh am Freiwilligentag

Wo findest du uns?

Bei gutem Wetter am Domplatz und bei Regen in der Stadtbücherei in Lampertheim.

Kinder schnappen sich ihre Lieblingsfarben und legen los. 

 

Gemalt wird auf Stoff, was immer das Herz und die Seele ausdrücken will. 



 

  • Weißer Stoff, zB. Baumwoll- und Leinenstoff von früher, Bettlaken, Stoffquadrat, Größe  25x25 cm

 

  • Kinder bemalen diese Stoffquadrate mit Farben ihrer Wahl: 

       zB. Wasserfarben, Buntstifte, Wachsmalstifte.

 

  • Aus ganz vielen bemalten Stoffquadraten soll ein riesiges Banner entstehen: 1 Meter breit und mindestens 20 Meter lang.

 

  • Auf jedem Quadrat soll der Vorname und das Alter des Kindes stehen.

 

Dein Kind will lieber zu Hause in aller Ruhe das Quadrat bemalen?

Dann können die fertigen Teile in der Peterstraße 10 oder in der Kindertagesstätte Neuschloß abgegeben werden.

Wir dokumentieren die Arbeiten und hier kannst du sie dir anschauen. 

Hier entsteht eine Galerie mit den Arbeiten:

Du willst wissen, warum wir das machen?

Wir wollen das soziale Miteinander durch ein künstlerisches Angebot fördern.

  • Dabei soll Spaß der Hauptfaktor sein

  • Kreativität, die gerade in der Pandemie zu kurz gekommen ist, soll gefördert werden. Warum gerade Kreativität so wichtig ist, kannst du hier nachlesen. Wie Eltern die Kreativität von Kindern fördern können, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

  • Individualität  Ist es nicht toll, wenn man die eigene, fertige Arbeit in den Händen hält?

  • Gemeinschaft Ein Projekt zusammen auf die Beine zu stellen, ist etwas ganz besonderes.Das gibt neue Energie für den Alltag. Die Gemeinschaft, die man dabei findet, von der man lernt und erlebt, macht einfach Spaß.  

  • Einfache Regeln, so dass auch die Kleinsten mitmachen können.