top of page

Me Made Mittwoch Dezember 2023 - Frau Betti

Frau Betti ist ein toller Schnitt für ein Sweatshirt- nicht so eng und nicht zu sackig.

Was mir an dem Schnitt besonders gut gefällt, ist die unauffällige Tasche, die wirklich besonders ist.


Genäht ist er aus einem dunkelblauem Frotteestoff.


Änderungen an Frau Betti

Änderungen: Ärmel 3 cm gekürzt und 2 cm breiter

Kragen 2 cm kürzer und 3 cm breiter

Ösen mit Kordel am Kragen


Ich trage normallerweise Größe 36. Daher habe ich auf dem Schnitt zwischen der Linie S und M ausgeschnitten. Das würde ich beim nächsten Mal definitiv anders machen und sofort Größe S nehmen.


Bilder von Frau Betti

Entweder war mein Stoff nicht dehnbar genug, aber Kragen und Armbündchen musste ich nochmal breiter zuschneiden.


Hier siehst du am Kragen, da hilft auch kein Dehnen mehr!



So breit werde ich beim nächsten Mal, die Ärmelbündchen anfertigen.



Ösen befestigen

Markiert habe ich mit einem Filzstift, der auswaschbar ist. Die Stifte habe ich in einem Paket mit 10 Farben gekauft.




Vor dem Anbringen der Ösen bin ich immer leicht unentspannt.

Und dann mega erleichtert, wenn ich es gut hinbekommen habe.











Heute siehst du nicht nur den gelungenen neuen Pulli, sondern mein neu eingerichtetes Nähreich. Dort gebe ich mittlerweile Kurse, hauptsächlich für Kinder und Jugendliche. Hier kommst zu zu den Terminen für die Ferienkurse.


Die Tische stelle ich dann anders, aber es ist einfach toll, soviel Platz zu haben.


Kreative Grüße Birgit

PS Und hier entlang gehts zum Me Made Mittwoch, wo wieder tolle Kleidung von kreativen Frauen zu bewundern ist.

Kommentare


bottom of page