top of page

Kleinen Beutel nähen

Kleine Beutel zu nähen ist gerade an Weihnachten eine tolle Sache. Du kannst wunderbar Kleinigkeiten wie Geschenkgutscheine, Schokolade oder sonstigen Kleinkram darin stilvoll einpacken.


Ich habe hier ein Schnittmuster von der lieben Sabine von SewSimple genutzt.

Es ist ein Freebie und wenn du ihren Newsletter abonnierst, kannst du dir den Schnitt in 3 Größen runterladen.

Sabine hat natürlich auch eine tolle Anleitung dazu geschrieben. Alles Wissenswerte erfährst du indem Blogbeitrag: Beutel nähen für Anfänger- Schritt für Schritt Anleitung


Als Sabine und ich gestern im Podcast über das Nähen von Kosmetiktaschen sprachen, waren wir uns sofort einig, dass die Innenseite auch top aussehen muss!

Ha,ha.....10 Stunden später nähe ich einen Beutel ohne Innenfutter.

Warum?

Es musste schnell gehen.

Das Ergebnis sollte trotzdem top aussehen.


Hier habe ich 3 entscheidende Tipps für dich, wie dein Beutel auch von Innen ordentlich aussieht.

  • Nimm einen dunklen Stoff oder alternativ einen Stoff mit zumindest einer dunklen Seite

  • Schnapp dir einen Stoff, der nicht ausfranst.

  • Falls sich die Fäden doch auflösen, nähe die lange runde Naht mit der Overlook.



So sind die 4 auf einen Streich entstanden.

In Serie arbeiten hat einen großen Vorteil, es geht schnell und ist vor allem effizient.



Die kurzen Kanten 2 Mal einschlagen und festnähen.





Die Mitte mit einem kleinen Knips kennzeichnen ist sehr hilfreich.









Die Knipse aufeinanderlegen und den Streifen feststecken. Den kannst du entweder mit dem Geradstich deiner Nähmaschine aufnähen oder du nutzt eine Overlock.





Jetzt solltest du die Außenkante noch absteppen. Das sieht einfach besser aus.



Die Schnur habe ich beim Discounter ergattert:)



1,20 m Schnur einmal rundum einfädeln und die Enden ein wenig abbrennen. Dann verkleben die Polyesterfäden. Schnur teilen und wieder abfackeln.



Die Schnüre sollten so aussehen. Offenen Enden verknoten. Das wars schon! 🎉



Ich habe ungefähr 1,5 - 2 Stunden für 4 süße Beutel gebraucht.

Das nächste Mal muss ich die Zeit genau stoppen. Vermutlich mach ich dann einen Fehler nach dem anderen......


Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren.

Kreative Grüße Birgit


Comments


bottom of page