top of page

Roxo - Jacke aus Sweatshirtstoff


Aus sommerlichem Sweatshirtstoff entstand diese Jacke von Erbsünde - Jacke Roxo.


Meine Anmerkungen


Schnittmuster

Zum Schnittmuster ist nicht viel zu sagen.

Die Jacke ist ein Projekt, dass Anfänger mit Vorkenntnissen gut bewältigen können.

Das Schnittmuster hat Doppelgrößen, das mag ich eigentlich nicht.

Da ich normallerweise Größe 36 trage, habe ich hier für Oben Größe 36 ausgeschnitten. Nach der Maßtabelle bin ich bei der Hüfte ein Grenzfall zu 38/40, daher habe ich einen cm am unteren Teil von Vorder- und Rückenteil zugegeben. War unnötig, na gut.


Die unterschiedlichen Größen sind farblich sehr gut zu unterscheiden. Da ist ein Schneiden auf der falschen Linie eigentlich ausgeschlossen.

Die Anleitung ist dagegen etwas oldschool. Die Bilder der Schnittteile sehen etwas lieblos aus und die Nählinien auf der Tasche sind fast nicht zu erkennen. Für Anfänger nicht der Renner!


Stoffwahl

Beim dem Schnitt wird Vorder- und Rückenteil plus Ärmel in einem geschnitten.

Überlege dir genau, welchen Musterstoff du verarbeiten willst. Streifenstoff sieht vermutlich nicht so gut aus, wenn der Streifen über die ganze Schulter- und Ärmellänge verläuft.


Verarbeitung

Erbsünde arbeitet mit der Overlock, das schließe ich aus den Fadenschlangen an der Kapuze.

Falls du die Jacke nachnähen willst, würde ich dir raten: Falls du keine Overlock hast, checke deinen Stoff , ob du ihn mit dem Zick-Zackstich absteppen musst.






Hier seht ihr die Innenverarbeitung der Jacke.

Alle Kanten habe ich extra versäubert und dann ausgebügelt. Die Nähte hatten ansonsten zu sehr aufgetragen.

Vor allem die lange Naht die über die Schulter und den Ärmel geht.






Verschluss

Qual der Wahl: Nehme ich Knöpfe oder Metalldrückknöpfe?

Ich kann mich nicht entscheiden!


Das geht mir oft so. Dann trage ich die Jacke eine Weile und auf einmal ist mir klar, wie ich die Jacke schließen will.




Bis die Kleidung sitzt, ohne Falten ist es oft genug ein richtiges Rumgezuppel!

Und mein Fotograf braucht Geduld und das am frühen Morgen:)

Danke!



Hier seht ihr noch ein Stück meines neuen Gürtels aus Kunstleder.

Aktuell schreibe ich gerade dazu einen neuen Blogbeitrag für Sabine von SewSimple.




Kreativmagazin Love Live Create


Die neue Ausgabe der Love Live Create ist am 30.4.2023 erschienen

und steht für dich zum kostenlosen Download bereit.

Marianne Körner und ich haben ganz viel Herzblut in die Erstellung der neuen Ausgabe gesteckt und wir hoffen sehr, dass sie dich inspiriert und motiviert deine Kreativität zu leben.


Welche Inhalte erwarten dich auf 72 Seiten?

  • Interview mit der Künstlerin Stephanie Hüllmann

  • Wir zeigen kreative Lieblingsplätze

  • Interview mit Eva Dragosits, die seit vielen Jahren einen sehr erfolgreichen Backblog betreibt: Ich muss backen

  • New York

  • Einblicke in die Monet Ausstellung, die seine Bilder zum Leben erweckt.

  • Wir besprechen 2 neue spannende Kreativbücher

  • und vieles mehr

Falls du auf Instagram bist, folge dem Account Love Live Create.

Dann bleibst du immer auf dem Laufenden.

Oder trage dich in den Newsletter auf Mariannes Seite ein. Wir würden uns sehr freuen.



love-live-create_No_2_K_final
.pdf
Download PDF • 27.02MB




Und hier geht es zum MeMadeMittwoch, wo wieder tolle Frauen ihre neu genähte Kleidung vorstellen.


Kreative Grüße Birgit

bottom of page