Schneemann aus Socken- einfach erklärt für Kinder


Für Kinder, die Spaß und Lust haben, mit ihren Fingern kreativ zu sein.


Fingerstricken

Der Schwerpunkt bei diesem Projekt liegt auf dem Fingerstricken



Was brauchst du?

  • einen weißen Socken

  • einen bunten Socken

  • ein Stück Netz für die Nase

  • einen kleinen Rest Wolle als Schal

  • 3 kleine Knöpfe und Kleber zum festkleben

  • 2 Becher Reis als Füllmaterial

  • einen schwarzen Stift für den Mund und die Augen

  • 4 dünne Gummis

  • Trichter als HIlfsmittel zum Einfüllen vom Reis

  • Bastelkleber

  • Schere

Wie gehts?

Zuerst nehmen wir unsere weiße Socke und befüllen sie mit dem 1. Becher Reis.



Dazu stellt ihr den Trichter in die Socke und lasst langsam den Reis in die Socke rieseln.




Von dem 2. Becher nehmt ihr nur die Hälfte vom Reis.



Passt schön auf, dass ihr das schon vorsichtig macht, damit der Reis auch in der Socke landet und nicht sonst irgendwo.

Jetzt nehmt ihr eueren ersten Gummi und wickelt ihn um euere Socke. Das ist nun der Körper eueres Schneemanns.



Mit dem restlichen Reis befüllt ihr nun weiter die Socke. Das gibt den Kopf.



Wenn Kopf und Körper von der Größe gut zusammenpassen, seid ihr mit dem Schneemannkörper schon fertig.


Die Knöpfe werden auf dem Bauch festgeklebt, am besten geht es mit Bastelkleber.


Jetzt braucht euer Schneemann unbedingt einen Schal. Es ist kalt draußen und er soll ja nicht frieren. Ihr könnt ein fertiges Band nehmen, einen Rest Wolle oder so wie ich, einen Schal mit den Fingern häkeln.

Wie das geht?

Das könnt ihr euch in dem kleinen Video anschauen.





Wickelt den fertigen Schal um den Hals vom Schneemann. Damit er auch schön warm hält.



Nehmt euch nun einen schwarzen Filzstift. Damit macht ihr das Gesicht, 2 schöne Augen und einen Mund.


So jetzt fehlt noch die Mütze für eueren kleinen weißen Mann.

Zuerst habe ich die weiße Socke über dem Gummi abgeschnitten. Dann habe ich eine bunte Socke genommen. Die Socke habe ich auf die falsche Seite gedreht und ungefähr in der Mitte den nächsten Gummi fest um eine Stelle gewickelt.

An dieser Stelle habe ich dann mit einer Schere den überstehenden Sockenstoff abgeschnitten.




Dann wird die Socke wieder auf die schöne Seite gedreht.

Die fertige Mütze bekommt der Schneemann auf den Kopf gesetzt.


Wie soll die Nase vom Schneemann aussehen?


Ich habe dafür ein Stück Netz für Gemüse genommen, einen Knoten gemacht, den Knoten abgeschnitten und festgeklebt.

Aber ihr habt vielleicht ganz andere Ideen.


Hast du noch weitere Ideen für deinen Schneemann?




Also ich bin mit meinem Exemplar zufrieden.

Bekommt euer Schneemann einen Namen?

Meiner heißt Benno.



Viel Spaß beim Nacharbeiten.

Kreative Grüße Birgit

© 2020 textilkreativ