3 Ideen, was aus gehäkelten Luftmaschen entstehen kann

Dein Kind übt Luftmaschen und ist total begeistert am Häkeln. Was daraus werden kann - hier meine 3 Ideen.








Die Luftmaschenketten könnt ihr toll als Deko nutzen.

Wie das geht, zeige ich euch hier.



1. Vorschlag: Dekokranz




Materialien:

Wolle

Passende Häkelnadel

Bastelkranz


Anleitung:

Hier noch ein 30 Sekunden Video wie Luftmaschen gehen.


Das kurze Video zeigt dir, wie du die Luftmaschenkette um den Bastelkranz

wickelst.


Hier noch einige Bilder, wie ihr die losen Fadenenden befestigt.


Das Ende der Luftmaschenkette lege ich auf die Rückseite und wickele die neue Luftmaschenkette oben drauf.

Wenn ich 2-3 Mal gewickelt habe, ist der alte Faden gesichert und ich kann das restliche Fadenende abschneiden.

Jetzt ist er fertig.


Meine neue Deko kommt an die Esszimmertür.


Vorschlag 2: Ein Herz für Muttertag




Materialien:

Wolle

passende Häkelnadel

Karton

Ev . Kleber

Stift


Anleitung:

Entweder Freihand oder mit Hilfe einer Herzschablone schneidet ihr euer Herz aus Karton aus plus das Innenherz.


Mein Herz ist an der breitesten Stelle 12 cm groß. Dafür benötigte ich 4 Luftmaschenketten, die alle ca. 1.20 lang waren. Es kommt natürlich darauf an, wie eng ihr wickelt. Vielleicht braucht ihr dann noch einige Luftmaschen mehr.

Jetzt könnt ihr die erste Luftmaschenkette um euer Kartonherz wickeln.


Ich habe etwas Bastelleim auf den Karton aufgetragen. Damit die Luftmaschenkette nicht verrutscht.

Wenn die 1. Luftmaschenkette fertig gewickelt ist, nehmt die 2. und wickelt 1-2 um den Faden der 1. Luftmaschenkette drüber. So geht euch das bereits Gewickelte nicht wieder auf.




Jetzt wickelt ihr noch einmal um euer Herz mit den Luftmaschen. Am besten genau da, wo der Karton zu sehen ist.


Ich freue mich über dieses schöne Herz!♥️


3. Vorschlag Wurfscheibe:



z.B. zur Bespaßung von Kätzchen